Newsdetail

30. September 2015

proRWTH sagt Danke für eine schöne Feier auf dem RWTH-Graduiertenfest

Fotos: Sabine Schmidt, das design plus

Im Festzelt des Fördervereins der RWTH begrüßte Prof. Ernst Schmachtenberg mehr als 750 Gäste. Zusammen feierte man die Gold- und Silberjubilarinnen und –jubilare, die vor 25 oder 50 Jahren an der RWTH promovierten. Im Anschluss an die Ehrung und feierliche Übergabe der Erneuerungsurkunden an die Jubilare folgte die Auszeichnung von Absolventinnen und Absolventen durch die Dekane aller Fakultäten mit der Borchers-Plakette und der Springorum-Denkmünze.

Dr. Christian Burmester, Vorstandsmitglied von proRWTH, freute sich dabei sehr, 383 jungen Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern gratulieren zu können. Dr. Jörg Rößeler, Geschäftsführender Gesellschafter von Pirlet & Partner Bauingenieurgesellschaft mbH in Köln, hielt eine Festansprache und schlug als Silberjubilar eine Brücke zwischen RWTH-Alumni und dem Nachwuchs.

Insgesamt war das erstmalige Aufeinandertreffen wissenschaftlicher Generationen im gemeinsamen proRWTH-Fest eine schöne Veranstaltung mit vielen Gelegenheiten zum Austausch zwischen alten Studienfreunden, Professoren und jungen Nachwuchstalenten.

Sehr bedanken möchten wir uns gleichzeitig an dieser Stelle bei den vielen engagierten Helferinnen und Helfern aus den beteiligten RWTH-Abteilungen (z.B. Abt. 1.1), dem Alumni-Team und den Dekanaten, Frau Kozlowski und Herrn Gerrards von der RWTH International Academy und Frau Klinkenberg aus dem Rektorat, den Teams des Brandschutzes und der Hochschulwache, dem Quintett der Big Band der Sparkasse Aachen für die tolle Musik, dem Bühnenbauer Joy Event für die klasse Bühne, Spinhoff Siebdruck für die schönen Drucke, Lünenschloß Grafik-Design fürs Design, unserer Fotografin Sabine Schmidt von das design plus für die wirklich schönen Fotos und vielen anderen. Danke!