Newsdetail

06. April 2016

Stipendienprogramm - Führung durch das Suermondt-Ludwig-Museum

Fotos: Martin Lux

Auf Einladung des Aachener Suermondt-Ludwig-Museums und des Museumsverein Aachen e.V. konnten Stipendiaten/innen und Förderer innerhalb des ideellen Rahmenprogramms des RWTH Bildungsfonds am 06. April 2016 an einer Führung durch die Ausstellung „Schöner als die Wirklichkeit – Die Stillleben des Balthasar van der Ast (1593/94 - 1657)“ teilnehmen.

Zur Ausstellung: Balthasar van der Ast nimmt einen wichtigen Platz im Kanon der holländischen Malerei des 17. Jahrhunderts ein und ist innerhalb der Stilllebenmalerei des sog. „Goldenen Zeitalters“ einer der herausragenden Künstler. Die Ausstellung zeigt eine repräsentative Auswahl von Van der Asts gemalten Stillleben und einigen Gouachen, ausnahmslos Exponate von hoher Qualität, die in dieser Zusammenstellung erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden können.

Im Anschluss an die Führung fand in der historischen „Kutscheneinfahrt“ des Suermondt-Ludwig-Museums ein Empfang („come together“) für die Teilnehmer/innen statt.

Unser herzlicher Dank geht an dieser Stelle an Herrn Rief vom Suermondt-Ludwig-Museum und Herrn Strauch und Frau Lothmann vom Museumsverein Aachen e.V., die es den Stipendiaten und Stipendiatinnen ermöglichten, an dieser tollen Ausstellung teilzunehmen. Vielen Dank auch an Frau Simon-Tönges für die sehr schöne, interessante und spannende Führung!