F.C. Trapp-Preis

Jährlich erhalten die besten Absolventinnen und Absolventen der RWTH Aachen für ihre exzellenten Examensleistungen Auszeichnungen.

Foto: Martin Lux

Mit dem F.C. Trapp-Preis werden Ingenieure und Ingenieurinnen ausgezeichnet, die während ihrer Ausbildung ein besonderes Augenmerk auf Praxisorientierung gelegt, mit überdurchschnittlichem Ergebnis abgeschlossen und sich auch für die Gemeinschaft und unseren Staat verdient gemacht haben.
Nach 21 Jahren wurde der Preis 2013 letztmalig vergeben. An dieser Stelle möchten wir ihm für sein langjähriges und hohes Engagement sehr danken.

Preisträger F.C. Trapp-Preis

Preisträger 2013     |     Preisträger 2012
Preisträger 2011     |     Preisträger 2010
Preisträger 2009     |     Preisträger 2008
Preisträger 2007     |     Preisträger 2006
Preisträger 2005     |     Preisträger 2004
Preisträger 2003     |     Preisträger 2002
Preisträger 2001     |

Preisträger 2013

Dipl.-Ing. Aline Schleich
Untersuchung des Einflusses des Ausgangsspannungszustand auf die Ermittlung des optimalen Verpressdrucks bei oberflächennahmen Schildvortrieben

Dipl.-Ing. Frauke Christine Otte
Bestimmung der Verbundeigenschaften zwischen Ziegelmauerwerk und Betonbodenplatte unter Berücksichtigung von Feuchtesperrschichten für den Belastungsfall Plattenschub

Dipl.-Ing. Katharina Theresia Gerstenberger
Untersuchungen zur temporären Standsicherheit von DSV-Sektorsäulen als Unterfangungskörper

Dipl.-Ing. Marius Lukas Pinkawa
Ermittlung von Etagenantwortspektren unter Berücksichtigung des nichtlinearen Verhaltens unterstützender Tragwerke und der Komponenten

Nach oben

Preisträger 2012

Dipl.-Ing. Markus Peter Plücken
Untersuchungen zur zyklischen Querkrafttragfähigkeit von Spannbetonträgern mit geringem Querkraftbewehrungsgrad

Dipl.-Ing. Paul Stanislaus Golus
Numerische Untersuchungen zur mitwirkenden Plattenbreite für Querkraft von Fahrbahnplatten ohne Querkraftbewehrung

Dipl.-Ing. Matthias Richter
Ermittlung der Leistungsfähigkeit der Eisenbahnstrecke Zeebrügge – Brügge

Dipl.-Ing.Verena Ursula
Makroelement für unbewehrte Mauerwerksscheiben unter Berücksichtigung der Wand-Decken Interaktion

Dipl.-Ing. Katrin Lentrup
Zum Tragverhalten von Stahlverbundbrücken mit segmentiertem Betongurt

Dipl.-Ing. Simon Schaffrath
Untersuchung der Eigenspannungs- und Verformungszustände von plattenartigen Stahlkonstruktionen aus dem Flammrichtprozess im Hinblick auf die Vorhersage des Flammrichtergebnisses

Dipl.-Ing. Alexander Peter B. Stark
Experimentelle und theoretische Untersuchungen zum Ermüdungsverhalten von Verbundkonstruktionen aus UHPC und hochfestem Stahl

Nach oben

Preisträger 2011

Dipl.-Ing. Lisa Burkart
Entwicklung einer Optimierungsvorschrift im Rahmen der Strukturoptimierung unter Verwendung des Konzepts der materiellen Kräfte

Dipl.-Ing. Julian Sprengel
Parameterstudie zur Ermittlung des optimalen Verpressdrucks zur Minimierung von Oberflächensetzungen beim oberflächennahen Schildvortrieb

Dipl.-Ing. Philipp Johan Cornelissen
Erarbeitung eines vereinfachten impulsiv-flexiblen Lastansatzes für die Berechnung von Tankbauwerken unter Erdbebenlast

Dipl.-Ing. Sören David Quappen
Querkraftbemessung von biegeweich gelagerten Spannbeton-Fertigdecken

Dipl.-Ing. Felix Jacobs
Untersuchungen zum Risswachstum in inhomogenen Scheiben unter Verwendung der erweiterten Finite-Elemente-Methode XFEM

Dipl.-Ing. Maximilian Pellengahr
Experimentelle und rechnerische Verzerrungs- und Spannungsermittlung bei der Trocknung von Holz


Nach oben

Preisträger 2010

Dipl.-Ing. Rober Jockwer

Dipl.-Ing. Danielt Dunkelberg

Dipl.-Ing. Rebecca Schüller

Dipl.-Ing. Kimmo Jebens

Dipl.-Ing. Thomas Döpp

Dipl.-Ing. Michael Klippel

Nach oben

Preisträger 2009

Dipl.-Ing. Robert Jockwer
Untersuchungen zum Einfluss von kreisförmigen Inhomogenitäten auf das Rissspitzenspannungsfeld und die Risswachstumsrichtung in Scheiben

Dipl.-Ing. Daniel Dunkelberg
Theoretische Untersuchungen zu multifunktionalen Deckensystemen mit integrierten Gebäudetechnikleitungen

Dipl.-Ing. Rebecca Schüller
Untersuchung des Einflusses von Grobschichten und Groblinsen auf die Grundwasserfließgeschwindigkeit und die daraus resultierende Beeinflussung von Vereisungsmaßnahmen mittels numerischer Berechnungen

Dipl.-Ing. Kimmo Jebens
Entwicklung eines Schalentragwerkes aus Furnierschichtholz

Dipl.-Ing. Thomas Döpp
Ermittlung und Berücksichtigung der Grundwasserfließgeschwindigkeit bei Vereisungsmaßnahmen anhand eines konkreten Bauvorhabens

Dipl.-Ing. Michael Klippel
Numerische Untersuchungen zur Erhöhung der Querkrafttragfähigkeit von Spannbeton-Fertigdecken bei biegeweicher Lagerung

Nach oben

Preisträger 2008

Dipl.-Ing. Sylvia Kürten
Numerische Modellierung des Gefrierprozesses bei Vereisungsmaßnahmen im grundwasserdurchströmten Lockergestein

Dipl.-Ing. Thomas Osthoff
Entwicklung von Inbetriebnahmestrategien mittels Simulationsstudien für die membranbasierte Prozesswasserbehandlung des Gruppenklärwerks Kohlfurth

Dipl.-Ing. Katrin Veltmann
Elimination von Arzneimitteln aus Krankenhausabwässern mit Membranverfahren

Dipl.-Ing. Nora Anna Köhler
Modellierung von Haltezeiten als Zufallsgröße

Dipl.-Ing. Nicola Dickerboom
Vortrieb eines Tunnels im Schutze eines Vereisungskörpers – Kalibrierung der thermischen Kennwerte an Messergebnissen und Bemessung der Spritzbetonschale

Dipl.-Ing. Aifung Emily Dang
Untersuchung von Stahl- und Verbund-Schubwänden zur Verstärkung von vertikalen Aussteifungssystemen in bestehenden Stahlbetongebäuden für Erdbebenlasten

Nach oben

Preisträger 2007

Dipl.-Ing. Ilko Hartung
Untersuchung zur Abbildungsmöglichkeit von Mauerwerk durch Makromodelle

Dipl.-Ing. Peter Gautier
Grundlegende Aspekte zur Bauzeit und Untersuchung der zu ihrer Steuerung in der Baupraxis eingesetzten Zeitplanungsmethoden auf Schwachstellen

Dipl.-Ing. Drik Geschwind
Rissbreitenbeschränkung für Betonbauteile mit Faserverbundkunst-Stoffbewehrung

Dipl.-Ing. Christiane Mester
Die VOB und ihre Bedeutung in Bezug auf die Korruptionspräventation

Dipl.-Ing. Ruth Menge
Ingenieurmethoden im Brandschutz - Brandschutztechnische Bemessung mit Hilfe eines CFD-Modells und FE-Berechnungen am Beispiel eines Hallentragwerks

Nach oben

Preisträger 2006

Dipl.-Ing. Melanie Engel
Seismische Gefährdungsabschätzung des Kreuzungsbauwerks A4-A61 bei Kerpen (AK Kerpen)

Dipl.-Ing. Inga Lakes
Auswirkungen der Novelle des EEG auf die Möglichkeiten der Phosphorrückgewinnung aus Wirtschaftsdüngern

Dipl.-Ing. Gisa Kleine Vennekate
Kompressions- und Konsolidationsverhalten von Böden unter Einwirkungen der Grundwasserhaltung für Braunkohletagebau

Dipl.-Ing. Till Büttner
Untersuchungen der Dauerhaftigkeit verschiedener Hydophobierungsmittel auf unterschiedlichen Betonuntergründen

Nach oben

Preisträger 2005

Dipl.-Ing. Ansgar Kirsch
Numerische Untersuchung von Schervorgängen in homogenen Sandproben mit diskreten Partikeln

Dipl.-Ing. Cristian Perea de Dios
Heuristic Optimization of Reinforced Concrete Road Box Frames

Dipl.-Ing. Michael Heffels
Bestimmung des Nachbruchberhlatens von Feinbeton mittels zentrischer Zugversuche

Nach oben

Preisträger 2004

Dipl.-Ing. Anke Wilbertz
Maßnahmenkonzepte gegen Unfälle mit Radfahrer- und Fußgängerbeteiligung

Dipl.-Ing. Daniel Bachmann
Tracerdurchbruchskurven: Charakteristikia und Sensitivitäten

Dipl.-Ing. Sebastian Roger
Wasserbaurelevante Zweiphasenströmung

Dipl.-Ing. Isabel Beckmann
Vergleichende Untersuchung zur Ausbildung von Fugen und Abdichtungssystemen eines Tübbingausbaus mittels FEM Berechnungen

Nach oben

Preisträger 2003

Dipl.-Ing. Jürgen F. Haastert
Entwicklung eines quantitativen Modells zur Bewertung der Tunnelsicherheit

Dipl.-Ing. Caroline W. Leppert
Mikroskopische Materialparameter und makroskopisches Materialverhalten in der Partikelmethode

Dipl.-Ing. Andra Thielen
Entwicklung und Verifikation eines Modellansatzes zur numerischen Simulation von Stofftransportvorgängen in ungesättigten doppeltpermeablen Grundwassersystemen

Nach oben

Preisträger 2002

Dipl.-Ing. Arno Kirch
Vergleichende Untersuchungen zum räumlichen Schwingungsverhlaten von geneigten Seilen unter Endpunkterregung und unter Windbeanspruchung mittels verschiedener Simulationstechnik

Dipl.-Ing. Till Felix Mayer
Das zeitabhängige Durchbiegungsverhalten von Beton-Fertigteilen-Deckensystemen mit Ortbetonergänzung

Dipl.-Ing. Gerd Eckers
Untersuchung der Anwendbarkeit des Spurbildungsversuches für die Beurteilung des Verformungswiderstandes von Gussasphalt

Nach oben

Preisträger 2001

Dipl.-Ing Sebastian Rubbert
Beurteilung und Erweiterung des dreidimensionalen Large-Eddy Simulationsprogramms PASTIS-3D mit dem Ziel der effizienten Strömungsmodellierung in Seen und Talsperren

Dipl.-Ing Thilo Muthmann
Analyse der Beförderungsgeschwindigkeit im Hinblick auf eine Formulierung eines physikalischen Maßstabes der Leistungsfähigkeit

Dipl.-Ing. Christiane Butz
Bewertung und Optimierung von Verfahren zur Berechnung wirbelerregter Querschwingungen

Nach oben