Förderprojekte

14. Oktober 2016

Tagung LingUnite 2016 – 2. Tag der Sprachforschung

Nach dem ersten erfolgreichen Tag der Sprachforschung 2013 freuten sich die Organisatoren Stella Neumann, Thomas Niehr, Jens Runkehl, Paula Niemietz, Jennifer Fest, Marvin Wassermann vom Institut für Anglistik und Amerikanistik wie auch vom Institut für Sprach- und Kommunikationswissenschaft der RWTH Aachen, LingUnite 2016 erneut ausrichten zu können.

Der 2. Tag der Sprachforschung fand am 14.10.2016 an der RWTH Aachen im Ford Saal des SuperC statt. Im Gegensatz zur ersten Veranstaltung, bei der der Fokus auf RWTH-interner Forschung lag, konnten an der diesjährigen Ausgabe auch Partner aus Düsseldorf, Köln und Bonn teilnehmen, die sich in Projekten oder Forschungsarbeiten mit Sprache(n) beschäftigen. Im Rahmen der Tagung wurden ihre Arbeiten als Vorträge oder Poster vorgestellt und ein fachübergreifender Austausch initiiert.

Die Idee hinter LingUnite: LingUnite möchte diejenigen zusammenführen, die sich an der RWTH Aachen in ihrer Forschung mit Sprache(n) beschäftigen und ihnen eine Gelegenheit bieten, ihre Forschungsaktivitäten zu präsentieren und miteinander ins Gespräch zu kommen. Gleichzeitig soll auch die Vielfalt an Sprachforschung in Aachen einer breiteren (Hochschul-)Öffentlichkeit bekannt gemacht werden.

Insgesamt konnten ca. 100 TeilnehmerInnen (WissenschaftlerInnen, Interessierte und Studierende unterschiedlicher Universitäten) zur Tagung begrüßt werden. In jeweils 3-minütigen Beiträgen (Poster-Talks) wurden dabei 34 Poster von ForscherInnen der Universitäten Aachen, Bonn, Köln und Düsseldorf durch die Autoren vorgestellt. Den Ausklang einer erneut sehr interessanten und erfolgreichen Tagung bildete abschließend ein gemeinsames Abendessen.

Link: http://www.lingunite.rwth-aachen.de/