RWTH International Academy

Die RWTH International Academy ist die Weiterbildungsakademie der RWTH Aachen. Sie wurde 1999 als GmbH unter dem Namen Aachen Global Academy von der RWTH Aachen und den Freunden und Förderern der RWTH Aachen e.V. gegründet.

Sie bietet Master-Studiengänge, zum Teil auch berufsbegleitend, Zertifikatskurse, Universitätslehrgänge, Summer Schools, Seminare, Konferenzen und Inhouse-Programme. Unter anderem kann der Executive MBA besucht werden.

       • Mitglieder von proRWTH können unter vergünstigten Konditionen daran teilnehmen und erhalten
         die Möglichkeit einer persönlichen Beratung für ausgewählte Weiterbildungsprogramme.

Die RWTH-Weiterbildungsplattform

Die RWTH bietet nicht nur ihren über 40.000 Studierenden eine hochwertige Lehre, sondern transferiert diese auch in die berufsbegleitende Weiterbildung. Diverse Formate wie Masterstudiengänge, Zertifikatskurse, Seminare und Konferenzen ermöglichen Vertretern aus Wirtschaft, Industrie und Forschung zeitgemäße, akademische Weiterbildung zu unterschiedlichen Themen an der RWTH Aachen zu nutzen.

Die neu entwickelte Onlineplattform www.weiterbildung.rwth-aachen.de bündelt die Angebotsvielfalt in der berufsbegleitenden Weiterbildung der RWTH Aachen. In einem ansprechenden Design und mit einer intuitiven Benutzerführung ausgestattet, kategorisiert die Plattform sämtliche Angebote der RWTH-Weiterbildungslandschaft entlang verschiedener Themenschwerpunkte.  

Die Entwicklung und der Betrieb der Plattform erfolgt durch die RWTH International Academy. Für alle Institute der RWTH Aachen ist die Veröffentlichung weiterbildender Angebote kostenfrei und wird über das Ausfüllen eines kurzen Templates ermöglicht.

 „Mit der RWTH-Weiterbildungsplattform wird eine hohe Sichtbarkeit des hochschulweiten Angebotsspektrums im Weiterbildungsbereich erzielt. Den Anbietern weiterbildender Veranstaltungen an der RWTH Aachen wird die Plattform als starker Vermarktungskanal im Zuge der Teilnehmergewinnung dienlich sein. Externen Nachfragern wird durch die transparente Bündelung der Angebote die Informationsbeschaffung erleichtert“, sagt Professor Malte Brettel, Prorektor für Wirtschaft und Industrie und akademischer Direktor der RWTH International Academy. Ihr Geschäftsführer Dr. Helmut Dinger unterstreicht, dass bei der inhaltlichen Entwicklung die Konzentration auf den entscheidungsrelevanten Kriterien lag: „Die Devise lautete: So viel wie nötig und so wenig wie möglich. Über die Plattform wird die Buchung einer Weiterbildungsveranstaltung mit 3 Klicks möglich – und zwischen diesen Klicks hat der Interessent alle Informationen gesammelt, die er gewinnen wollte.“   

Über eine integrierte Suchfunktion können Nutzer bedarfsgerecht nach themenspezifischen Angeboten recherchieren. Über ein Anfrageformular kann mühelos Kontakt zum jeweiligen Ansprechpartner des Weiterbildungsangebots aufgenommen werden, um sich persönlich zu informieren. Vorgenommene Anmeldedaten gelangen direkt zum Veranstalter des Angebots.

EINLADUNG ZUM MITMACHEN

Um möglichst alle Angebote bündeln zu können und externen Interessenten eine hohe Transparenz zu bieten, sind alle Anbieter weiterbildender Veranstaltungen der RWTH Aachen zum Mitmachen eingeladen.
Als Ansprechpartnerin freut sich Jeannine Keßel von der RWTH International Academy (j.kessel.at.academy.rwth-aachen.de , Telefon: 0241 – 80 27 691) darüber, Fragen zu beantworten und Weiterbildungsangebote zu veröffentlichen.