Unterstützungsbedarf

Die RWTH Aachen ist heute – und das mehr denn je - auf die Unterstützung engagierter Freunde und Förderer angewiesen


• In einer Zeit, in der der Staat seiner Verpflichtung zu einer ausreichenden Mittelausstattung seiner Universitäten immer weniger nachkommt, muss ein immer größerer Teil ihrer Aufwendungen für Forschung und Lehre durch von den Wissenschaftlern selbst eingeworbene Fördermittel und Spenden abgedeckt werden.

• Erfolgreiche und zukunftsweisende Forschung und Lehre setzt den offenen und kritischen Dialog mit der wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Praxis voraus. Dies gilt besonders auch für eine Technische Hochschule wie die RWTH Aachen.

• Um im heutigen globalen Wettbewerb um die besten Wissenschaftler, um ausreichende Forschungsmittel und um qualifizierte Studentinnen und Studenten bestehen zu können, braucht die RWTH Aachen Freunde und Förderer, die ihre Interessen weltweit vertreten.